TV 1864 Altötting e.V. – Behindertensport

Meine Heimat, meine Liebe, mein Verein

Informationen

Unser Übungsangebot für Menschen mit Geistiger (und auch körperlicher) Behinderung ist ein Sport-Angebot, bei dem eine Mitgliedschaft im Verein Voraussetzung ist. Unsere Sportgruppe trifft sich einmal die Woche, immer dienstags von 17:30 – 18:30 Uhr. Über den Winter fanden die Sportstunden vorzugsweise in der Turnhalle des Franziskushauses statt.  Ab dem Sommer werden wir uns auch immer wieder am Sportplatz oder am Trimm-Dich-Pfad zum Sporteln treffen.

 

Unser Behindertensport ist eigentlich ein Reha-Sport-angebot, welchesin der Gruppe stattfindet und von speziell geschulten Fach-Trainern geleitet wird, Fachübungsleiterin Mirjam Luttenberger besitzt die Lizenz Übungsleiterin B – Sport in der Rehabilitation Profil Geistige Behinderung. Die Übungsstunden sind so konzipiert, dass alle Übungen bis ins hohe Alter durchgeführt werden können, weil sie sich immer an den körperlichen Möglichkeiten der Betroffenen orientieren und heterogen variabel sind. Der Rehasport ist eine gezielte Bewegungstherapie zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Geschicklichkeit, der Kondition, der Koordination, der motorischen Fertigkeiten und alltäglichen Bewegungsabläufen.

Allerdings befindet sich Mirjam  Luttenberger derzeit in Mutterschutz und deshalb wurde der Rehasport ausgesetzt und wird derzeit als normales Übungsangebot von Carina Gehringer, Christian Schmidt und Gabi Petermeier geführt, unterstützt werden die Übungsleiter vom FSJler des TV Altötting Vlado Serdük.

Das Training findet fortlaufend statt, allerdings nicht in den Schulferien!